GO Launcher Z

GO Launcher Z

Ein Starter mit vielen versteckten Downloads

Mit GO Launcher Z gestaltet man seinen Startbildschirm persönlich und ersetzt den standardmäßigen Android-Homescreen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • viele Optionen
  • Apps lassen sich über Gesten öffnen
  • einige nützliche Widgets

Nachteile

  • massive Bewerbung der eigenen Produkte
  • langsamer als die Konkurrenz

Ausgezeichnet
-

Mit GO Launcher Z gestaltet man seinen Startbildschirm persönlich und ersetzt den standardmäßigen Android-Homescreen.

Was macht Go Launcher Z?

Wie bei allen anderen Android-Launcher verändert Go Launcher Z den Startbildschirm und fügt Funktionen hinzu.

Die kostenlose Android-App bietet über 10.000 Themes sowie eine Vielzahl an Übergangseffekten. Damit sieht jeder Starbildschirm einfach professionell aus. Go Launcher Z enthält mehrere Widgets wie Wetter, Batteriewächter, Optimisierung, Uhr und Kalender.

Geduld gefragt

Das Installieren von GO Launcher Z ist simpel. Der erste Start enthält aber viele Platzhalter für die verschiedenen Widgets und Tools von Go Launcher. Das sind jedoch bloße Links zum Google-Play-Store, wo man sie dann herunterladen kann.

Wer GO Launcher Z individuell gestalten will, muss anfangs daher ziemlich viele App-Verknüpfungen löschen.

Ist aber alles erst einmal eingestellt, bietet GO Launcher Z einen guten Blick auf den Startbildschirm. Über ein Panel greift man direkt auf oft genutzte Funktionen zu. Bestimmte Apps lassen sich auch durch Wischgesten starten.

Fazit: Einfachere Alternativen auf dem Markt

Andere Launcher wie Nova Launcher oder Apex haben keine störenden In-App-Links und bieten dabei ein ähnliches Bildschirmerlebnis. Als Launcher funktioniert GO Launcher Z gut, macht aber zu viel Werbung für seine eigenen Apps.

Änderungen

  • Mit dem Magic Wallpaper Widget der aktuellen Version wechselt man mit einem Fingertipp zwischen verschiedenen Wallpapern. Außerdem bringt das Update mehr als 400 überarbeitete Icons.

GO Launcher Z

Download

GO Launcher Z